Update: 04.07.2019

Amazon.de listet nun ebenfalls die finalen Produktbilder.

Update: 26.06.2019

Nun sind erste Produktbilder zur Edition aufgetaucht, die bereits im finnischen Shop CDON und dem französischen Shop Fnac, bei Zavvi und Amazon.com gelistet sind. Wir gehen davon aus, das es weltweit die gleiche Edition geben wird.

Außerdem hat HBO heute auf dem offiziellen Youtube Kanal ein Video zur Edition veröffentlicht.

Hierzulande wird die Edition exklusiv über Amazon verkauft. Nach wie vor enthält das Set alle 8 Staffeln der Serie (73 Episoden) auf Blu-ray und 15 Stunden Bonusmaterial auf insgesamt 33 Discs.

Insgesamt gibt es hier neun kunstvoll illustrierte Alben (designed by Robert Ball), die wiederum in einer Holzkiste eingeschoben werden. Wir vermuten das jede Staffel ein eigenes Album bekommt und das Bonus material ein eigenes.

Auf den Bildern ist außerdem noch eine Anstecknadel zu erkennen, die als Splint zum verschließen der Box genutzt wird.


Ab sofort kann man die Staffeln 1-8 der Serie „Game of Thrones“ in einer Collectors Edition vorbestellen.

Das Set enthält alle 8 Staffeln der Serie (73 Episoden) und 15 Stunden Bonusmaterial. Leider gibt es aktuell keine weiteren Infos bezüglich des genauen Inhaltes (Figur, Artbook? etc…).

Darüber Hinaus kann die 8. Staffel auf Blu-ray und in der 4K UHD Variante vorbestellt werden. Ob es auch eine Steelbook Edition geben wird, steht aktuell noch nicht fest. In England kann jedoch schon eine Steelbook Edition vorbestellt werden.

Jetzt bestellen

Collectors Edition (Blu-ray)

4K UHD

Blu-ray

Steelbook (England)

Zahlen kann man hier nur per Kreditkarte. Einloggen kann man sich mit den deutschen Amazon Account Daten.

4K Steelbook (England)

Zahlen kann man bei Zavvi unter anderem per Paypal oder Kreditkarte. Der Versand kostet in der Regel pauschal 1,49€ (Stellenweise auch kostenlos). Zollgefahr ab etwa 26€ Gesamtwarenwert (wenn von Kanalinsel Jersey versendet wird). Zusätzlich kann eine Auslagepauschale der deutschen Post in höhe von 6€ erhoben werden (wird nicht fällig, wenn die Sendung beim Zollamt hinterlegt wird).

Collectors Edition Frankreich

Zahlen kann man bei Fnac unter anderem per Paypal oder Kreditkarte. Der Versand erfolgt aus Frankreich.

Collectors Edition USA

Bei Amazon.com kann man nur per Kreditkarte zahlen und einloggen kann man sich mit den deutschen Account Daten. Amazon.com berechnet die Steuer/Zoll „Tax“ und Versand gleich mit beim Checkout. Bezahlen sollte man hier in USD, da man so (durch den schlechteren internen Wechselkurs) günstiger liegt. Alternativ kann man per Gutscheinkarte bezahlen, die ihr euch beispielsweise bei MMOGA bestellen könnt.


 

12 Kommentare

  1. 220 Euro in Amerika und 399 Euro bei uns ! Wem fällt da was auf ? Ich hoffe mal nicht, dass dies der Endpreis ist !

    • Das kann durchaus sein, das es bei uns noch nicht der finale Preis ist – es werden 299€ vermutet. In den USA zahlt man allerdings rund 260€ (19% Steuern nicht vergessen) 🙂

      • Also amazon.com bietet sie mittlerweile für 249,95 Euro an, amazon.fr für 302,49 und amazon.uk für 251,20 Pfund. Hoffe wirklich das wird noch etwas angepasst bei uns.

  2. Ich finde die edition jetzt nicht allzu schlecht aber ich muss ganz ehrlich gestehen auch nicht allzu schön …

    Wenn der preis nicht fällt ist das absolut uninteressant.. zumal jetzt auch amazon das geld sofort einzieht bei einer Vorbestellung und nicht mehr erst kurz vor dem versand ist es natürlich zum vorbestellen wirklich nicht attraktiv.

    Da warte ich lieber auf eine andere schöne komplettbox evtl 4k?

    • Das Geld wird nur bei Games und nur bei Zahlung per Kreditkarte eingezogen. Ansonsten ist alles beim alten geblieben.

  3. Weiß jemand auf wie viel Boxen die Edition limitiert ist ? Bei der englischen Version finde ich nicht mal einen Vermerk das sie limitiert ist ?!

    • Nein, können wir nichts zu sagen, sonst hätten wir es auch mit aufgeführt 🙂 „Limited“ ist auch ein dehnbarer Begriff, der eigentlich an jeder Sonder-Edition steht. Es können dann 5000 Stück produziert worden sein oder 20.000 …. das weiß man in der Regel nie. Außer eben bei kleineren Auflagen, wo es wirklich explizit mit angegeben wird.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here