Update: Aktuell kann die Collectors Edition auch wieder bei Amazon bestellt werden.


Ab sofort kann man das Spiel „Ghost of Tsushima“ in einer Collectors Edition für die Playstation 4 vorbestellen.

Inhalt

  • Vollversion des Spiels
  • Sakai-Maske mit Gestell
  • Karte aus Stoff
  • Sashimono (Kriegsbanner)
  • Furoshiki (Wickeltuch)
  • SteelBook-Hülle
  • 48-seitiges Mini-Artbook von Dark Horse
  • 1 Technikpunkt (Digitaler Inhalt), Talisman der Gunst Hachimans (Digitaler Inhalt), „Held von Tsushima“-Skin-Set: Goldene Maske, Rüstung, Schwert-Kit, Pferd, Sattel (Digitaler Inhalt) und Kommentar des Directors (Digitaler Inhalt)

Der Release ist voraussichtlich am 26.06.2020.

Neben der Collectors Edition wird es noch eine Special Edition geben, die folgenden Inhalt mit sich bringt:

  • Die Special Edition von Ghost of Tsushima enthält:
  • Vollversion des Spiels
  • SteelBook-Hülle
  • 1 Technikpunkt (Digitaler Inhalt), Talisman der Gunst Hachimans (Digitaler Inhalt)
    „Held von Tsushima“-Skin-Set: Goldene Maske, Schwert-Kit (Digitaler Inhalt)
    Digitales Mini-Artbook von Dark Horse (Digitaler Inhalt)
    Kommentar des Directors (Digitaler Inhalt)

Jetzt bestellen

Collectors Edition

Special Edition

Standard Variante


 

6 Kommentare

  1. kann man nur hoffen das der Preis für die Collector’s Edition bei Amazon France etwas günstiger ausfällt 😅

    aber vorbestellt ist schon 😉

  2. Schöne CE, zumindest den Produktbildern nach zu urteilen. Leider ist der Preis angesichts der Inhalte aber wieder einmal unangemessen hoch. Aber das ist ja leider ein Trend, der sich sich nun seit Jahren weiter verstärkt.

    Die zunehmende Gleichartigkeit von CEs trägt aber ohnehin dazu bei, dass zumindest mir so langsam das Interesse abgeht.

    Ich brauche nicht die 100ste, mal mehr mal weniger gelungene, Statur oder Figur der Heldin / des Helden und Steelbooks sind auch schon lange nichts besonderes mehr.

  3. ja, viel zu teuer. Vor allem wenn in der USA wo mehr verdient wird 170 Dollar kostet. Aber ihr wisst schon 1 Dollar sind fast 1,40 Euro.

  4. Immer der selbe Mist…. in den USA ist alles günstiger. In den USA werden die Steuern erst beim Bezahlvorgang aufgerechnet. Stell die vor bei uns wären die 19% noch nicht eingerechnet, dann sieht das schon besser aus oder? Dann kostet die nur noch 185€.

    Außerdem macht es wohl grundsätzlich keinen Sinn immer alles mit dem Ausland zu vergleichen. In den USA sind solche Konsumartikel günstiger als andersowo, das stimmt wohl. Dafür sind wichtige Dinge wie Lebensmittel unfassbar teuer, du bist nicht Krankenversichert und und und….. Oder sagst du auch das in Indien alles so günstig ist uns beschwerst dich das wir hier mehr für den Reis bezahlen?…..

    • Genau so ist es…die Steuer ist außerdem noch von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich hoch…zumindest kenn ich es so vom Playstation Store da ist es eben ganz wichtig wo man die Wohnanschrift hat…in New York ist jedenfalls der Steueraufschlag weit höher als bei anderen Örtlichkeiten 😅

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here