„Last Boy Scout“ erscheint im 1./2. Quartal 2024 in mehreren Blu-ray Mediabooks – Update

Update - 2024.02.21Vorbestellungen sind bei ersten Händlern möglich.

Im Vertrieb von Eyk Media veröffentlicht Nameless im ersten bzw. zweiten Quartal dieses Jahres den Actionfilm „Last Boy Scout (1991)“, mit Bruce Willis, Damon Wayans, Chelsea Field, Noble Willingham, Danielle Harris, Halle Berry und Taylor Negron, in insgesamt 4 Mediabook Editionen inklusive Blu-ray, DVD und Booklet. Die Editionen sind auf jeweils 444 Exemplare limitiert und eines der Mediabooks ist wattiert.

Der Film liegt hier in der Kinofassung/ Uncut vor, bei einer Laufzeit von 105 Minuten.

Tonspuren

  • Deutsch DD 5.1
  • Englisch DTS-HD MA 5.1
  • Spanisch DD 5.1
  • Französisch DD 5.1
  • Italienisch DD 5.1

Zum Bonusmaterial gehört der Trailer zum Film.

Der Release ist voraussichtlich am 01.03.2024, das wattierte Mediabook erscheint erst im zweiten Quartal 2024.

Vorbestellungen sind ab dem 21.02.2024 ab ca. 18 Uhr bei teilnehmenden Händlern möglich.

Jetzt bestellen

Als Partner von Amazon, MediaMarkt, JPC, Ebay & weiteren Shops verdienen wir an qualifizierten Verkäufen (ohne Mehrkosten für euch) – Mit „>;“ markierter Link = Partnerlink – Danke für die Unterstützung! • VSK werden bei den angezeigten Preisen nicht berücksichtigt • Außerhalb der EU können Zollgebühren entstehen  • Angaben ohne Gewähr.

Als Partner von Amazon, MediaMarkt, JPC, Ebay & weiteren Shops verdienen wir an qualifizierten Verkäufen (ohne Mehrkosten für euch) – Mit „>;“ markierter Link = Partnerlink – Danke für die Unterstützung! • VSK werden bei den angezeigten Preisen nicht berücksichtigt • Außerhalb der EU können Zollgebühren entstehen  • Angaben ohne Gewähr.

Weitere News
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meist Gevotet
Inline Feedbacks
View all comments
Gast
Johnsom
22. Februar 2024 10:27

So eine künstliche Verknappung. Wird halt nicht gekauft, wenn die esScalpern ermöglichen, alle Sachen aufzukaufen. Hoffe die bleiben darauf sitzen

Gast
Mox
22. Februar 2024 6:55

Komplett uninteressanter Film, zudem uninspirierte Cover. Habe es daher erst gar nicht versucht.

Gast
Yilmaz
21. Februar 2024 18:31

Ich habe die Amaray, reicht!

Gast
Alexanderdelarge
21. Februar 2024 18:22

Moin
Hab mal spaßeshalber versucht ein Exemplar cover A oder B zu bekommen. Bei Eyk keine Chance, nur die für mich ultrahäßlichen C und D, bei Verleihshop Null, bei Medienversand für 10 sec. Cover B gelistet. SUPER toller Fangservice. Da rasselt es wieder Ebaygebühren. Den einen Freund ist des anderen Leid.
Absolute Frechheit was da abgezogen wird.

Gast
schnitzel78
18. Februar 2024 17:17

Wieder ein Repack in neuer Verpackung, welches viel zu teuer auf dem Markt geworfen wird und binnen weniger Tage ausverkauft sein wird, damit sich die Reseller auf eBay bereichern können. … Nein, danke!

Nameless Media wird für mich immer unbeliebter mit ihren Repack-Wahn.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von schnitzel78
Gast
Björn
19. Februar 2024 6:43
Antwort an  schnitzel78

Wenige Tage? Das ist sehr optimistisch. Vermutlich wird das schon nach Minuten ausverkauft sein, zumindest Cover A.
Bei Eraser waren es nur Sekunden

Gast
Sascha
19. Februar 2024 12:12
Antwort an  Björn

Moin erstmal ja die werden wohl ausverkauft sein.Ich finde das mist das wir Sammler keine Chance haben.Und die netten Scalper sollte man dran kriegen es ist schon eine frechheit was die abziehen

Gast
Alex
20. Februar 2024 12:36
Antwort an  schnitzel78

Habe eine gute Idee, wie man gegen diese Bande von Betrügern und Abzockern vorgehen könnte.

Ein bestimmter Artikel, ob es nun ein Film , Videospiel, was auch immer, hat eine
verbindliche Preisempfehlung die nicht überschritten werden darf und zwar übergreifend für alle Online-Händler

Dies legt man mit einem Weltweiten gesetzt fest
(wer nicht mitzieht, wird dann jeweils für die EU / USA etc. blockiert, dieser Händler)

Und somit hört der Spuk sofort auf weil diese Verkäufe fast ausschließlich im Netz stattfinden.
Findet zwar auch außerhalb vom Netz statt was man nicht überprüfen kann aber der Anteil ist extrem gering.

Gast
ted
22. Februar 2024 16:48
Antwort an  Alex

Dafür wurde ja das Neue Plattformen-Steuertransparenzgesetz eingeführt.Da wird noch so mancher sogenannte Privat-Verkäufer Post bekommen und satt Nachzahlen dürfen.

Gast
Tobi
22. Februar 2024 23:00
Antwort an  ted

Das bezieht sich leider nur auf offizielle Seiten. Wenn du über Kleinanzeigen bei eBay verkaufst, ist das leider nicht nachvollziehbar und du kannst trotzdem deine Unsummen verlangen.

Collectors-Junkies
Logo

Newsletter

Abonniere einen unserer Newsletter und bleib auf dem laufenden. Du bekommst 1x pro Tag unsere aktuellen News in dein E-Mail Postfach

Wähle zwischen

Zur Newsletter Auswahl