„Return to Monkey Island“ Collectors Edition, Standard Variante & Upgrade Kit ab 2023

Limited Run Games veröffentlicht 2023 exklusiv das Spiel „Return to Monkey Island“ in einer Collectors Edition und in der Standard Variante für die Playstation 5, Xbox Series X, den PC und Nintendo Switch. Zusätzlich wird es noch ein sogenanntes Upgrade Kit geben, welches einige physische Gimmicks und das Spiel in digitaler Form enthalten wird.

Inhalte der Collectors Edition

  • Physische Kopie von Return to Monkey Island
  • Return to Monkey Island Collector’s Edition Box
  • Original-Soundtrack von Return to Monkey Island
  • Lechucks Onboarding-Broschüre
  • Brief von Ron Gilbert und Dave Grossman
  • Sammelalbum
  • Kugelfisch-Stressball
  • Chums Lure Pin
  • Sammlerstück Golden Key (1 von 5 verschiedenen)
  • 18″ x 24″ Poster
  • Broschüre

Inhalte des Upgrade Kit

  • Monkey Island Anthology O-Sleeve
  • Upgrade-Kit Goldener Schlüssel zum Sammeln
  • 20,3 x 25,4 cm, wendbares Poster
  • USB im Diskettenstil (mit Spiel Digital)

Weitere Bilder

 

Die Vorbestellungen laufen zwischen dem 20.01.2023 und dem 05.03.2023. Die Auslieferung erfolgt 6-9 Monate später.

Jetzt bestellen

Collectors Edition, Standard Variante & Upgrade

Vorbestellungen ab dem 20.01.2023 möglich.

Bei Limited Run ist noch mit Steuern und Zöllen zu rechnen.

 

Digital

 

• Preise können sich inzwischen geändert haben • Technische Merkmale können sich bis zum Release eines Produktes ändern • Versandkosten werden bei den angezeigten Preisen nicht berücksichtigt • Bei Bestellungen außerhalb der EU können Zollgebühren entstehen • Ausgehende Shopping-Links sind „Partner Links“ (markiert mit „>“). Für einen Verkauf über einen solchen Link, erhalten wir (ohne Mehrkosten für euch) eine kleine Provision vom Partnershop. Vielen Dank für die Unterstützung • Alle Angaben ohne Gewähr.

33 Kommentare
Neueste
Älteste Meist Gevotet
Inline Feedbacks
View all comments
Gast
Melni
20. Januar 2023 21:39

Kommt auch eine normale Fassung bei uns im Handel?

Gast
EoS
12. Januar 2023 10:32

Das Modell „CEs made-to-order“: Zahlung upfront, damit das ganze direkt rentabel ist, alle Käufe sind bindend, Stornierungen nicht möglich und bei der Produktion herrscht dann Müßiggang, weil man das Geld ja bereits hat und alle geplanten Einheiten verkauft sind.

Gast
Muffin
12. Januar 2023 11:38
Antwort an  EoS

LRG bietet tatsächlich seit einem Jahr (?) ungefähr Stornierungen an. Ich konnte eine früherer Bestellung, die ich vor 9 Monaten getätigt habe, stornieren und habe all mein Geld zurückerhalten. Seit LRG einen Store in den USA hat, gehen die stornierten Exemplare dorthin.

Gast
EoS
12. Januar 2023 12:00
Antwort an  Muffin

War mir nicht klar. Das stellt dann immerhin eine Verbesserung dar. Widerspricht aber auch dem Disclaimer „All orders are considered final and can not be canceled.“. Wobei ich darauf auch nicht alle angebotenen CEs überprüft habe.

Gast
Muffin
12. Januar 2023 12:59
Antwort an  EoS

Die Änderung ist relativ neu, genau wie ihr Store. Ich kann mir gut vorstellen, dass die zu faul sind, das auf der Webseite zu ändern. LRG hat ja nicht gerade den besten Ruf.

Gast
ChrisCross
11. Januar 2023 20:26

Der Inhalt passt irgendwie zum Preis.

Gast
MoK
12. Januar 2023 2:12
Antwort an  ChrisCross

Wie meinst du das? ~90€ (Versand und Einfuhr noch nicht mitgerechnet) für einen „Indy“-Titel mit nem Knautschball, paar Zettelchen, nen USB-Stick und einer CD .. finde ich schon recht frech, happig und dreist.

Zuletzt bearbeitet 20 Tage zuvor von MoK
Gast
ArKay
12. Januar 2023 11:08
Antwort an  MoK

Das ist nicht irgendein „Indy“-Titel, das ist die Fortsetzung eines Spiels, auf die einige Leute zig Jahre gewartet hatten.

Gast
MoK
12. Januar 2023 11:40
Antwort an  ArKay

Das ist mir klar, deswegen auch in „“! (warum muss ich das erklären). Ich gehöre zu den besagten Leuten. Dennoch ist es kein AAA-Titel und kostete bei Erscheinen um die 30€ oder was.
Devolver und Toybox stammen aus der Independent-Szene. So und nu wollen die ~90€ für das Spiel plus paar Plastikgimmicks. Das ist mein Punkt.

Zuletzt bearbeitet 20 Tage zuvor von MoK
Gast
Kayten
11. Januar 2023 16:14

LRG, nein danke! Bin schon seit einiger Zeit nicht mehr zufrieden mit deren Geschäftsorientierung! Habe mich wahnsinnig über die exklusive Dead Space Collector’s Edition geärgert!

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Kayten
Gast
Dan1x
11. Januar 2023 16:20
Antwort an  Kayten

Die Qualität von deren CEs ist aber auch unterirdisch.

Gast
MoK
11. Januar 2023 17:24
Antwort an  Kayten

Was ist denn mit der Dead Space CE? Was genau stimmt denn nicht mit der Qualität von LRG? Kam die Thimbleweed Park CE nicht auch von denen?

Gast
Kayten
11. Januar 2023 22:41
Antwort an  MoK

Dass die Dead Space CE exklusiv bei einem amerikanischen Shop herauskommt ist eine Sauerei. Mit Versand und Zollgebühren liegt diese bei ~450€, und selbst der Produktpreis von 275 $ ist einfach zu viel, zumal die Qualität des angebotenen Helms nicht sehr vielversprechend ist. CEs von LRG sind zudem schon einige Male mit kleinen Schäden bei mir angekommen, wegen nicht sorgfältiger Verpackung oder es wurden flasche Versionen verschickt, bei deren Umtausch ich zunächst die erneuten Versandkosten übernehmen sollte. Viele CEs haben darüberhinaus keinerlei einzigartige Goodies. Oftmals das Selbe zum überteuerten Preis. Dazu kommen dann noch die extrem langen Wartezeiten und damit beende ich es erst einmal. Die vor kurzem stattgefundenen Ereignisse (das meiner Meinung nach völlig ungerechtfertigte „Canceln“ einer langjährigen Angestellten) will ich hier nicht tiefer beleuchten.

Zuletzt bearbeitet 20 Tage zuvor von Kayten
Gast
MoK
12. Januar 2023 2:08
Antwort an  Kayten

Danke für deine Ausführungen! Da gebe ich dir vollkommen recht, das sind horrende Preise, steht in keinem Verhältnis. Wenn dann der Versand und die Zollgebühren die Kosten verdoppeln ist der Ärger komplett. Absolut. Ich kaufe keine CEs mehr, die im mehrstelligen hunderter-Bereich liegen, das an sich finde ich schon pervers genug, aber das ist nur mein persönliches Empfinden. LRG ist mir schon lange ein Dorn im Auge, da der Name hier eben Programm ist und nochmal auf die künstliche Verknappung drauf geschaufelt wird um die Preis nach oben zu treiben. Und die aktuelle Aktion mit der Entlassung einer Angestellten aus dubiosen Gründen geht auf keine Kuhhaut.

Gast
Melni
12. Januar 2023 7:40
Antwort an  MoK

Entlassungen einer Angestellten? Nichts mitbekommen von. Wo kann man das nachlesen?

Gast
Kayten
12. Januar 2023 13:46
Antwort an  Melni

Lief ne Riesendikussion auf Twitter und einige Youtube-Channel haben darüber berichtet. Unter anderem beispielsweise bei ClownfishTV. Hier mal der Titel: Limited Run Games Bet on the Wrong Pony.

Zuletzt bearbeitet 20 Tage zuvor von Kayten
Gast
Dan1x
11. Januar 2023 16:02

Wird es bei uns im ganz normalen Einzelhandel geben. Gab Mitte Dezember die Alterseinstufung durch die USK.

Gast
Glubsch
12. Januar 2023 10:07
Antwort an  Dan1x

Wurde da nicht einfach nur die digitale Version getestet, die Mitte Dezember auf weiteren Plattformen erschienen ist?

Gast
Dan1x
12. Januar 2023 15:24
Antwort an  Glubsch

Digitale Editionen brauchen keine USK-Einstufung durch das reguläre Verfahren – dort findet eine Einstufung durch das IARC-Verfahren statt. Diese Einstufungen werden nicht in der USK-Datenbank dargestellt.

Gast
Glubsch
12. Januar 2023 15:56
Antwort an  Dan1x

Aber das heißt ja eigentlich nicht, dass ein physischer Release sicher ist. Nur, dass die Wege hierfür geebnet wurden.
Gut, unwahrscheinlich, dass man das (wahrscheinlich teuere) Verfahren bezahlt und dann auf halben Wege wieder einknickt, aber ich halte meinen Jubel trotzdem vorerst zurück :)

Gast
Dan1x
12. Januar 2023 16:33
Antwort an  Glubsch

Den Aufwand betreibt eigentlich keiner unnötigerweise. Devolver ist hier ja aktuell Retail-technisch extrem aktiv.

Gast
Brommel
13. Januar 2023 19:02
Antwort an  Dan1x

Gute Nachricht… mit allen Abgaben kommen sonst für ein 25€ Game 65€ zusammen.

Gast
Glubsch
11. Januar 2023 15:30

Ne, ich brauch keine CE mehrere Monate / Jahre nach dem Spielrelease.
Ne, ich brauch keine CE bei einem Laden, der das Ding noch weiter limitiert als es eh schon ist und bei dem ich auch noch Zoll zahlen darf.

Denkt denn kein Schwein an uns Europäer?

Gast
mcClaine
11. Januar 2023 15:38
Antwort an  Glubsch

Wie lange muss man auf die CEs im Durchschnitt warten?

Gast
Kayten
11. Januar 2023 15:51
Antwort an  mcClaine

Unterschiedlich. Maximum waren mal an die 2 Jahre…

Gast
Anonym
13. Januar 2023 18:51
Antwort an  mcClaine

Bei mir waren es bei Mushihimesama mit dem TATE Cabinet für NSW ca. 3/4 Jahr. Wobei ohne Cabinet waren es ca. 4-5 Monate.

Gast
Muffin
11. Januar 2023 15:22

Schon wieder LRG…

Gast
Ben
11. Januar 2023 15:23
Antwort an  Muffin

Das selbe denke ich mir auch…

Gast
Dan1x
11. Januar 2023 16:03
Antwort an  Muffin

Wird es bei uns im ganz normalen Einzelhandel geben. Gab Mitte Dezember die Alterseinstufung durch die USK. Die CE zwar nicht, aber die sieht vom Inhalt her nicht besonders attraktiv aus.

Gast
Muffin
11. Januar 2023 16:05
Antwort an  Dan1x

Wenigstens die Standardvariante.

Gast
Ben
11. Januar 2023 17:10
Antwort an  Dan1x

Danke, mehr als die physische Standart brauche ich nicht

Gast
MoK
12. Januar 2023 2:23
Antwort an  Dan1x

..für den PC auch?

Gast
Ran
12. Januar 2023 10:28
Antwort an  Dan1x

Woher hast du die Info? Die Standard Version würde mir nämlich reichen.

Collectors-Junkies
Logo

Newsletter

Abonniere einen unserer Newsletter und bleib auf dem laufenden. Du bekommst 1x pro Tag unsere aktuellen News in dein E-Mail Postfach

Wähle zwischen

Zur Newsletter Auswahl