[Review] James Bond 007: Keine Zeit zu sterben 4K UHD (Collector’s Edition) (inkl. Blu-ray)

7.8
Zusammenfassung: Keine Zeit zu sterben ist ein würdiger Abschied von Daniel Craigs James Bond. Das Schauspiel aller Beteiligten ist hervorragend. Technisch ist die 4K Ultra HD Blu-Ray auf höchstmöglichem Niveau. Bild und Ton sind gleichermaßen herausragend und begeistern durchweg. Wünschenswert wären, vor allem bei einer „Collector’s Edition“, etwas mehr Extras gewesen. Aufgrund der technischen Brillanz und des unterhaltsamen Films kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (Collector‘s Edition) 4K UHD (inkl. Blu-ray) wurde uns von Universal Pictures Home Entertainment für das Review bereitgestellt. Dies hat keinen Einfluss auf die hier getroffenen Aussagen und Bewertungen.

Nach den Geschehnissen von Spectre (2016) befindet sich James Bond (Daniel Craig) mit Madeleine Swann (Lea Seydoux) in Italien. Ihre Idylle wird von einem Anschlag auf das Leben der Beiden schlagartig unterbrochen, woraufhin Bond von der Bildfläche verschwindet. Fünf Jahre später stehlen Unbekannte eine Biowaffe in London und entführen den zuständigen Wissenschaftler. Die Welt ist also wieder in Gefahr und natürlich wird Mr. Bond aus dem Ruhestand geholt um sie zu retten.
Aus dieser typischen und recht simplen Prämisse entwickelt sich ein spannender Actionfilm mit großen emotionalen Komponenten. Die Story ist, wie in den aktuellen Filmen der Reihe üblich, auf den vorherigen Teilen aufbauend. Da Keine Zeit zu sterben abschließend für diese, sollten Zuschauende die vorherigen  auf jeden Fall vor diesem gesehen haben.
Daniel Craig hat über die letzten 15 Jahre seinen Auftritt als Bond perfektioniert. Er schafft es in seinem letzten Abenteuer in dieser Rolle sich abermals weiterzuentwickeln, wobei er mit seiner emotionalen Darbietung vollkommen überzeugt. Unterstützt wird er von einem starken Cast an unterstützenden Figuren. Besonders fällt dabei Lea Seydoux als Madeleine auf. Besonders muss der sehr kurze, aber herausragende Auftritt von Ana de Armas genannt werden, welchen ich mir etwas länger gewünscht hätte. Darüber hinaus begeistert Rami Malik als typischer Bond-Bösewicht. Leider ist sein Auftritt relativ kurz und seine Motivation eher unverständlich. Da diese aber nicht das Hauptthema der Geschichte ist, lässt sich darüber hinwegsehen. Störender sind die zwar wenigen, aber auffälligen Plotholes.
Die Action ist spektakulär, was direkt bei der packenden Eingangssequenz zu bemerken ist. Auch gefielen mir die gut gewählten dramatischen Drehorte wie das leuchtende Italien und die atemberaubenden Landschaften Norwegens sehr gut.
Dieser 25te Teil der Bondreihe traut sich Storytechnisch einiges Neues, vergisst aber auch die Filme vor Craig nicht und referenziert diese einige Male. Dabei können einige Entscheidungen und mit diesen einhergehende neuen Töne Fans der Reihe stören. Ich persönlich denke, dass es gut ist, der Reihe Möglichkeit zur Entwicklung zu geben, bin aber auch der Ansicht, dass einige der gebrochenen Konventionen in den folgenden Teilen wieder eingehalten werden könnten.
Mir hat Keine Zeit zu sterben gut gefallen, ich sehe ihn dabei etwas besser als Spectre (2016), aber schlechter als Skyfall (2012) oder Casino Royale (2006). Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Reihe und der ikonische Charakter weiterentwickeln werden.

Bildtechnisch kann die 4K Ultra HD Blu-ray als hervorragend bezeichnet werden. Aus den auf analogen Kameras gedrehten Material wurde ein 4K Digital Intermediate erstellt. Dies sorgt für ein sehr hochauflösendes Bild mit feinem Filmkorn, das stiltechnisch sehr passend für Bond ist. Die Nahaufnahmen lassen bei Gesichtern selbst kleinste Poren erkennen und die vielen Szenen an Außenndrehorten zeigen die Umgebung bis ins kleinste Detail. Leider wird bei den im IMAX Format gedrehten Szenen nicht auf das dazu passende Format gewechselt, sondern 2.39:1 beibehalten. HDR10 und Dolby Vision lassen die Farben besonders lebensecht erscheinen. Hauttöne wirken natürlich und das tiefe Schwarz erlaubt einen starken Kontrast. Die jeweiligen Drehorte werden mit passenden dramatischen Farbgebungen unterstützt. Explosionen und vergleichbare Effekte überzeugen mit blendender Helligkeit, was zusätzlichen Realismus erzeugt.
Die HD Blu-ray sieht auch sehr gut aus, kann aber was Auflösung und Dynamik angeht nicht mit der 4K Ultra HD Blu-ray mithalten. Vor allem farblich sind deutliche Unterschiede zu erkennen.

Der Ton liegt auf 4K Ultra HD Blu-ray und HD Blu-ray in englischer und deutscher Dolby Atmos Spur vor, basierend auf einem Dolby TrueHD Kern. Er klingt sehr dynamisch, behält aber immer die Dialoge im Vordergrund. Effekte verwenden die Surroundlautsprecher ausgiebig, so dass Zuschauende das Gefühl bekommen, mitten in der Action zu sein. Auch der Subwoofer kommt vor allen in den Actionszenen ausgiebig zum Einsatz. Die Höhenlautsprecher werden regelmäßig unterstützend genutzt, stellen sich aber nur selten in den Vordergrund. Besonders interessant ist dabei eine Szene, in welcher der Geheimagent mit Paloma (Ana de Armas) über einen Ohrhörer spricht. Die für den jeweiligen Charakter zu hörende Stimme liegt dabei auf den Höhenlautsprechern, wodurch es sich anhört, als ob man es selbst im Ohr hat. Der deutsche Ton steht dem englischen in nahezu nichts nach. Beide sind herausragend und überzeugen auf ganzer Ebene.

Extras sind nur recht wenig vorhanden, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich um eine „Collector’s Edition“ handeln soll. Es gibt nur vier kürzere Featurettes (meist in 4K), welche verschiedene Themen der Produktion behandeln. Dabei sprechen Mitwirkende über ihre Erfahrungen, während Filmszenen sowie Material vom Dreh gezeigt werden.
Exklusiv in der 4K Version ist „Das Wesen von James Bond“, in welchem Daniel Craig mit Produzierenden Michael G. Wilson und Barbara Broccoli über Craigs Zeit in der Rolle des 007 reflektieren. Dabei werden sie nicht gezeigt, sondern ihre Aussagen mit Szenen der Filme und weiteren passenden Material, wie z. B. Blicken hinter die Kulissen, unterstützt. Dieses Featurette war zuvor bereits gratis in der Apple TV App zu sehen. Das gesamte Bonusmaterial ist nur auf der 4K Ultra HD Blu-ray und nicht auf der HD Blu-ray enthalten.

Zur Aufmachung dieser „Collector’s Edition“ gibt es nicht viel zu sagen. Es handelt sich um eine normale schwarze 4K Blu-ray Plastikhülle. Das Cover zeigt James Bond und den Titel des Films, einige Beschriftungen und die USK sowie eine HDR Kennzeichnung. Glücklicherweise ist ein Wendecover enthalten, welches auf diese Kennzeichnungen verzichtet. Rückseitig sind die üblichen Informationen über den Film zu lesen. Der Spine zeigt den Titel in goldener Schrift, die Logos der produzierenden Firmen und das Format. Diese Logos, Informationen sowie die USK Kennzeichnung sind auch auf den Discs abgedruckt. Die 4K Ultra HD Blu-ray Disc ist in schwarz mit weißen Elementen gehalten, während es bei der HD Blu-ray Disc umgekehrt ist.
Bei der Bezeichnung als „Collector’s Edition“ wäre eine entsprechende Verpackung, oder zumindest ein Slipcase, wünschenswert gewesen.

Features

Technische Details

4K Ultra HD Blu-ray Disc:
Auflösung: 3840x2160p 4K DI
Bildformat: 2.39:1
HDR10, Dolby Vision

1080p Blu-ray Disc:
Auflösung: 1920x1080p
Format: 2.39:1

Tonspuren

4K Ultra HD Blu-ray Disc:
Dolby Atmos: Deutsch, Englisch

1080p Blu-ray Disc:
Dolby Atmos: Deutsch, Englisch

Untertitel
4K Ultra HD Blu-ray Disc: Deutsch, Englisch Blu-ray Disc: Deutsch, Englisch
Bonusmaterial

Anatomie einer Szene: Matera
Bei der Wahrheit bleiben: Die Action von Keine Zeit zu sterben
Eine globale Reise
Das Design von James Bond
Das Wesen von James Bond

7.8 Gesamtwertung
James Bond 007: Keine Zeit zu sterben 4K UHD (Collector's Edition) (inkl. Blu-ray)

Keine Zeit zu sterben ist ein würdiger Abschied von Daniel Craigs James Bond. Das Schauspiel aller Beteiligten ist hervorragend. Technisch ist die 4K Ultra HD Blu-Ray auf höchstmöglichem Niveau. Bild und Ton sind gleichermaßen herausragend und begeistern durchweg. Wünschenswert wären, vor allem bei einer „Collector’s Edition“, etwas mehr Extras gewesen. Aufgrund der technischen Brillanz und des unterhaltsamen Films kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Story
8.0
Bild
10.0
Ton
10.0
Ausstattung
6.0
Verpackung/ Edition
5.0
PROS
  • Spannende Story
  • Gutes Schauspiel
  • Beeindruckende Action
  • Exzellente Bild- und Tonqualität
CONS
  • Wenige, aber auffällige Plotholes
  • Unspektakuläre Aufmachung für eine Collector's Edition
  • Wenig Bonusmaterial
Bestellmöglichkeiten
Ähnliche News
 
Die auf der Webseite angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Eventuell anfallende Versandkosten werden bei den auf der Webseite angezeigten Preisen nicht berücksichtigt. Bei Bestellungen außerhalb der EU können unter Umständen Zollgebühren entstehen. Alle hier ausgehenden Shopping-Links sind "Partner Links" (markiert mit ">"). Für einen Verkauf über einen solchen Link, erhalten wir eine kleine Provision vom jeweiligen Partnershop. Für euch fallen dabei natürlich keine zusätzlichen Kosten an. Vielen Dank für die Unterstützung.
Weiteres

Aktuell sind keine Kommentare vorhanden

Dein Kommentar

Collectors-Junkies
Logo

Newsletter

Abonniere einen unserer Newsletter und bleib auf dem laufenden. Du bekommst 1x pro Tag unsere aktuellen News in dein E-Mail Postfach

Wähle zwischen

Zur Newsletter Auswahl

News & Deals App

Täglich aktuelle Neuigkeiten sowie Angebote aus den Bereichen Filme, Games und Collectibles direkt per App auf dein Smartphone.

Kostenlos downloaden