[Review] The Daniel Craig 5-Film Collection (4K Ultra HD Blu-Ray + Blu-Ray)

8
Zusammenfassung: Die „Daniel Craig 5-Movie-Collection“ sammelt alle fünf Filme des Schauspielers in der Rolle des Geheimagenten. Mir persönlich gefielen die Filme sehr gut, „Skyfall“ sehe ich als Höhepunkt. Bild- und Tonqualität sind bereits auf den HD Blu-Rays hervorragend. Die 4K Versionen schaffen es dem noch etwas drauf zu setzen, dies gilt besonders für „Keine Zeit zu Sterben“. Die Farbanpassungen der anderen Teile sind dabei Geschmacksache. Bonusmaterial ist zu genüge vorhanden und liefert interessante Einblicke in die Produktion der Reihe.

Die The Daniel Craig 5-Film Collection (4K UHD) wurde uns von Universal Pictures Home Entertainment für das Review bereitgestellt. Dies hat keinen Einfluss auf die hier getroffenen Aussagen und Bewertungen.

Inhalt
Mit dem Reboot der James Bond Reihe im Jahre 2005 nahm sich der damals noch eher unbekannte britische Schauspieler Daniel Craig der Rolle des ikonischen Geheimagenten an. Im gleichen Rahmen wandelte sich die Reihe zu Filmen mit mehr Emotion und realistischerer Action. Neu war auch die fortlaufende Geschichte, welche sehr klar aufeinander aufbaute.

Nach fünf Abenteuern hing der Schauspieler die Rolle an den Nagel. Die vorliegende Box sammelt diese nun und erlaubt einen Rückblick auf seine Zeit als Geheimagent.

„Casino Royale“ ist der 25. Teil der James Bond Reihe. Er erzählt von einer Mission am Anfang der Karriere des Doppel-Null Agenten, in welcher Bond an einem Pokerspiel gegen den Terrorfinanzier Le Chiffre (Mads Mikkelsen) teilnehmen muss. Dabei wird er begleitet von Vesper Lynd (Eva Green), welche die benötigten Gelder für Bond verwalten soll. Der Film bietet einen spannenden Plot und hervorragende Action. Besonders begeistern kann vor allem Mads Mikkelsen, welcher perfekt in seine Rolle passt.

„Ein Quantum Trost“ (Quantum of Solace) setzt direkt nach den Geschehnissen von Casino Royale an. Bond Jagd nach den Mitgliedern einer unbekannten Geheimorganisation, zu welcher auch die Bösewichte des ersten Teils gehören. Diese wird hier durch den Geschäftsmann Dominic Greene (Mathieu Amalric) repräsentiert. Die Mission führt Bond unter anderem in die Atacama Wüste in Chile, welche einen beeindruckenden Spielort darstellt.

„Skyfall“ ist der erste Bond-Film unter Regie von Sam Mendes, welcher mit Kameramann Roger Deakins hier den vermutlich bestaussehendsten Teil der Reihe produziert. Nachdem das MI6 Hauptquartier angegriffen wurde, ergreift der Agent die spannende Jagd auf die Täter. Ihm gegenüberstehend ist hier der Terrorist Raoul Silva (Javier Bardem). Außerdem werden die Figuren Q (Ben Whishaw) und Moneypenny (Naomie Harris), mit passenden neuen Schauspielern, wieder eingeführt. Die persönliche Handlung und atemberaubende Action kann vollends begeistern.

In „Spectre“ zieht der wiederkehrende Regisseur Sam Mendes die Handlung der Reihe weiter zusammen. Bond geht gegen die namensgebende Vereinigung und ihren Anführer (Christoph Waltz) vor. Dabei trifft er auf Madeleine Swann (Lea Seydoux), welche einen wichtigen Bestandteil der Geschehnisse ausmacht. Es entwickelt sich eine interessante Story, die ethische Fragen über die Möglichkeiten der Überwachungstechnologie aufwirft.

Die Reihe wird abgeschlossen von „Keine Zeit zu sterben“ (No Time to Die), in welchem der Geheimagent einen Wissenschaftler für Biologiewaffen von einer terroristischen Organisation retten muss. Sein Gegenspieler Lyutsifer Satin wird hier von Rami Malek dargestellt, kommt aber leider nur wenig zur Geltung. Die Handlung des Films ist besonders emotional und ergreifend, leider ist die Action aber im Vergleich zu den anderen Teilen weniger beeindruckend. (Zu „Keine Zeit zu Sterben“ veröffentlichten wir bereits früher ein Review, welches hier einsehbar ist: https://collectors-junkies.com/review/review-james-bond-007-keine-zeit-zu-sterben-4k-uhd-collectors-edition-inkl-blu-ray/)

Die Filme um Daniel Craig als James Bond lassen sich zurückblickend als ein großer Schritt in die richtige Richtung für das Franchise einordnen. So sind sie ernster, brutaler und emotionaler als vorherige Inkarnationen. Vor allem „Casino Royale” und „Skyfall” überzeugen mit atemberaubender Action und interessanter Handlung. „Spectre” und „Keine Zeit zu Sterben“ bauen auf der größtenteils durch „Skyfall” gesetzten Grundlage über Bonds Vergangenheit auf und tauchen noch tiefer in diese ein. Dadurch können Zuschauenden eine persönlichere Beziehung zum Helden aufzubauen und mit ihm mitfühlen.
„Ein Quantum Trost“ sagte mir weniger als die anderen Teile der Reihe zu, macht aber mit gewohnter Action und spektakulären Handlungsorten dennoch Spaß.
Zusammenfassend gefiel mir die Reihe sehr gut und lässt mich gespannt darauf warten wie es weitergehen wird.

Bild
Die Bildqualität der Filme ist sowohl auf den HD Blu-Ray sowie auf den 4K Ultra HD Blu-Rays hervorragend. „Casino Royale“ und „Ein Quantum Trost“ wurden noch komplett analog gedreht und weisen daher einiges an Filmkorn auf. Die 4K Versionen stellen dieses um einiges feiner dar. Bezüglich der Schärfe lässt sich aufgrund der verwendeten 2K Digital Intermediates aber nur ein kleiner Unterschied feststellen. Dies ist auch nicht weiter schlimm, da die HD Versionen beider Filme schon ausgesprochen scharf sind. Etwas schade ist es, dass bei der Erstellung der Ultra HD Version des zweiten Films scheinbar ein leichter Weichzeichner verwendet wurde, welcher einige der Nahaufnahmen etwas wachsfigurenartig aussehen lässt.„Sykfall“ wurde komplett mit digitalen Kameras gedreht was für ein nicht vorhandenes Filmkorn sorgt. Dies gilt auch für einen Großteil von „Spectre“, welcher teils digital und teils analog gedreht wurde. Für „Keine Zeit zu Sterben“ wurde wieder auf rein analoge Kameras zurückgegriffen, weswegen hier feines Korn zu sehen ist. Aus dem Material wurden für diese Teile jeweils 4K Digital Intermediates erstellt. Bereits die HD Versionen haben dadurch eine extreme Schärfe, welche aber von den 4K Varianten noch übertroffen werden kann.
Alle fünf Filme haben einen erweiterten Farbraum im HDR und Dolby Vision Format. Im Rahmen der Farbkorrektur haben die ersten vier Filme dabei einen leicht grünlichen Look erhalten, welcher im Vergleich zu den sehr neutralen Farben der HD Versionen auffällig ist. Auch sind die 4K Varianten etwas dunkler. Vorteilhaft ist dies vor allem in hellen Szenen, da mehr Details erhalten bleiben. Allgemein sind die Farben dynamischer und ausdrucksstarker, was positiv zu vermerken ist. Besonders Farbgestaltung der Ultra HD Fassung von „Keine Zeit zu Sterben“ weiß vollends zu überzeugen. Die etwas abweichenden Farben der 4K Version der ersten vier Teile ist Geschmacksache, kann aber als meist passend gesehen werden.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bildtechnisch um absolute Topqualität handelt.

Ton
„Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“, sowie „Skyfall“ liefern sowohl auf den HD Blu-Rays sowie den 4K Ultra HD Blu-Rays den englischen Originalton in unkomprimierten DTS-HD 5.1 Tonspuren. „Spectre“ bietet englisches 7.1 DTS-HD MA. Die deutschen Synchronfassungen sind leider nur in komprimierten DTS 5.1 vorhanden. Dies ist aber in der Umsetzung nur wenig zu bemerken. So handelt es sich um sehr dynamische Spuren, welche alle Lautsprecher gut einbeziehen. Effekte kommen aus den passenden Richtungen und besonders Explosionen greifen auf den Subwoofer zurück, Dialoge sind aber dennoch gut zu verstehen.
„Keine Zeit zu sterben“ setzt mit seiner deutschen sowie englischen Dolby Atmos Spur noch etwas Qualität drauf. Die dynamische Surroundnutzung wird beibehalten und klasse auf die Höhenlautsprecher ausgeweitet. Da es sich um Wiederveröffentlichungen  handelt, wurden leider für die ersten vier Teile keine neuen Atmos Tonspuren angelegt, welche eigentlich gut zu Actionfilmen dieser Art passen würde.
Es lässt sich durchgängig von einem ausgesprochen guten Ton sprechen.

Extras
Da jede einzelne Veröffentlichung der Filme Bonusmaterial mit sich gebracht hat, sammelt sich dieses zu einer guten Menge in dieser Box. Neben diversen Featurettes und Videoblogs zu den Produktionen der Filme gibt es Musikvideos, Audiokommentare, Trailer, eine Bildergallerie und deleted scenes. Die Extras sind, bis auf die Audiokommentare, meist nur auf den HD Blu-Rays vorhanden. Die Ausnahme macht hier „Keine Zeit zu sterben“ wo sie wiederum nur auf der 4K Disc zu sehen sind. Besonders zu bemerken ist bei diesem letzten Teil der Reihe außerdem „Das Wesen von James Bond“ – ein Rückblick über Daniel Craigs Zeit in der Rolle des Geheimagenten.
Wünschenswert wäre etwas neues Bonusmaterial gewesen, dies ist aber nicht damit vereinbar, dass es sich um eine Wiederveröffentlichung handelt.

Verpackung
Die Verpackung ist einfach gehalten. Es handelt sich um eine Pappbox im Schuber, welche gestapelte Plastikeinleger für die einzelnen Discs enthält. Schuber und Pappbox sind dabei frontal fast gleich gestaltet: Komplett in Schwarz/Weiß ist auf der Front Daniel Craig, der Titel der Box und der Filme zu sehen. Auf dem Schuber ist noch der 4K Ultra HD Banner abgedruckt und ein FSK Flatschen aufgeklebt. Die Rückseiten unterscheiden sich: Hier gibt es bei der äußeren Verpackung Synopsen und Laufzeiten der einzelnen Filme und die restlichen üblichen Informationen zu lesen. Die innere Box zeigt hier die Credits und auch die technischen Eigenschaften. Auf der Innenseite sind die gleichen Informationen bezüglich der Filme wie auf der Rückseite des Schubers abgedruckt. Die Spines von äußerer und innerer Verpackung sind gleich, sie zeigen den Titel der Box und das MGM, 007 sowie 4K Ultra HD Logo.
Die einzelnen Discs folgen leider keinem gemeinsamen Schema. „Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“, „Skyfall“, und „Spectre“ haben silberne 4K Discs mit den jeweiligen Schriftzügen. Die ersten beiden Teile zeigen auf ihren HD Discs weiterhin einen 007 Schriftzug sowie den Titel des Films in goldener Schrift. Die HD Blu-Ray von Skyfall” zeigt neben technischen Infos James Bond in schießender Pose mit einem 007- und Titelschriftzug. Auch für „Spectre” wurde sich für ein Bild des Agenten und die üblichen Texte entschieden.
Aus der Reihe fällt der letzte Teil, dieser zeigt auf der 4K Disc den Titelschriftzug in schwarz auf weiß und bei der HD Disc umgekehrt. Alterseinstufungen, technische Informationen und Studiologos sind auf allen Discs abgedruckt.
Die Einfachheit der Box ist passend und nimmt wenig Platz im Regal weg. Wünschenswert wären ein einheitliches Design der Discs gewesen.

Technische Details

4K Ultra HD Blu-Rays:
Casino Royale, Ein Quantum Trost:
Auflösung: 3840x2160p 2K DI
Bildformat: 2.40:1
HDR10, Dolby Vision

Skyfall, Spectre:
Auflösung: 3840x2160p 4K DI
Bildformat: 2.40:1
HDR10, Dolby Vision

Keine Zeit zu Sterben:
Auflösung: 3840x2160p 4K DI
Bildformat: 2.39:1
HDR10, Dolby Vision

Blu-Rays:
Casino Royale, Ein Quantum Trost, Skyfall, Spectre:
Auflösung: 1920x1080p
Bildformat: 2.40:1

Keine Zeit zu Sterben:
Auflösung: 1920x1080p
Bildformat: 2.39:1

Tonspuren

4K Ultra HD Blu-Rays:
Casino Royale:
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Deutsch, Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Italienisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch: DTS 5.1

Ein Quantum Trost:
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Deutsch, Englisch (Descriptive Audio), Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Italienisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch: DTS 5.1

Skyfall:
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Deutsch, Englisch (Descriptive Audio), Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Italienisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch: DTS 5.1

Spectre:
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Deutsch, Englisch (Descriptive Audio), Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Italienisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch: DTS 5.1

Keine Zeit zu Sterben:
Deutsch, Englisch: Dolby Atmos

Blu-Rays:
Casino Royale:
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Deutsch, Russisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch, Thailändisch: DTS 5.1

Ein Quantum Trost:
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Deutsch, Spanisch (Lateinamerika), Italienisch, Englisch (Discriptive Audio): DTS 5.1

Skyfall:
Englisch: DTS-HD MA 5.1
Deutsch, Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Portugiesisch (Brasilien), Thai, Türkisch: DTS 5.1

Spectre:
Englisch: DTS-HD MA 7.1
Deutsch, Französisch, Italienisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch, Türkisch: DTS 5.1

Keine Zeit zu Sterben:
Deutsch, Englisch: Dolby Atmos

Untertitel

4K Ultra HD Blu-Rays:
Casino Royale:
Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Tschechisch, Ungarisch, Koreanisch, Polnisch, Porugiesisch

Ein Quantum Trost:
Englisch (for the deaf and hard of hearing), Deutsch, Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Tschechisch, Ungarisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch

Skyfall:
Englisch (for the deaf and hard of hearing), Deutsch, Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Tschechisch, Ungarisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch

Spectre:
Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Tschechisch, Ungarisch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch

Keine Zeit zu Sterben:
Deutsch, Englisch

Blu-Rays:
Casino Royale:
Deutsch, Slowenisch, Thai, Türkisch, Portugiesisch, Rumänisch, Kroatisch, Indonesisch, Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Polnisch, Ungarisch, Isländisch, Indonesisch, Griechisch, Hindi, Tschechisch, Russisch, Koreanisch

Ein Quantum Trost:
Englisch (for the deaf and hard of hearing), Deutsch, Spanisch (Lateinamerika), Italienisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch

Skyfall:
Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Spanisch (Lateinamerika), Niederländisch, Portugiesisch (Brasilien), Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Kroatisch, Griechisch, Indonesisch, Malaiisch, Portugiesisch, Serbisch, Slowenisch, Thailändisch, Türkisch, Vietnamesisch

Spectre:
Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Arabisch, Indonesisch, Slowakisch, Kroatisch, Tschechisch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Isländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Serbisch, Slowenisch, Türkisch

Keine Zeit zu Sterben:
Deutsch, Englisch

Bonusmaterial

Casino Royale:
Audiokommentar der Filmcrew
Entfallene Szenen
Der lange Weg auf die Leinwand
Ian Flemings einzigartige Schöpfung
James Bond auf den Bahamas
Ian Fleming – Der geheime Weg ins Paradies
Tod in Venedig
Daniel Craig wird James Bond
James Bond: For Real
Musikvideo: You know my name von Chris Cornell

Ein Quantum Trost:
Musikvideo – “Another way to die”
Bond am Set
Beginn der Dreharbeiten
Am Set
Olga Kurylenko und die Bootsjagd Sequenz
Regisseur Mark Forster
Die Filmcrew
Kino Teaser
Kino Trailer

Skyfall:
Audiokommentar von Regisseur Sam Mendes
Audiokommentar von Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli sowie des Szenenbildners Dennis Gassner
Die Entstehung des Films
Die Filmpremiere

Spectre:
Der spektakuläre Filmanfang
Kurzdokumentationen
Bildergallerie
Kinotrailer

Keine Zeit zu Sterben:
Anatomie einer Szene: Matera
Bei der Wahrheit bleiben: Die Action von Keine Zeit zu Sterben
Eine globale Reise
Das Design von James Bond
Das Wesen von James Bond

8 Gesamtwertung
The Daniel Craig 5-Film Collection (4K Ultra HD Blu-Ray + Blu-Ray)

Die „Daniel Craig 5-Movie-Collection“ sammelt alle fünf Filme des Schauspielers in der Rolle des Geheimagenten. Mir persönlich gefielen die Filme sehr gut, „Skyfall“ sehe ich als Höhepunkt. Bild- und Tonqualität sind bereits auf den HD Blu-Rays hervorragend. Die 4K Versionen schaffen es dem noch etwas drauf zu setzen, dies gilt besonders für „Keine Zeit zu Sterben“. Die Farbanpassungen der anderen Teile sind dabei Geschmacksache. Bonusmaterial ist zu genüge vorhanden und liefert interessante Einblicke in die Produktion der Reihe.

Story
8.0
Bild
9.0
Ton
9.0
Ausstattung
7.0
Verpackung/ Edition
7.0
PROS
  • Gute Filme
  • Komplette Reihe
  • Sehr Gute Bildqualität
  • Ausgezeichnete Tonqualität
  • Simple Verpackung
CONS
  • Fragwürdige Anpassung an den Farben der 4K Version (1-4)
  • Keine Atmos Tonspur (1-4)
  • Kein neues Bonusmaterial
  • Kein durchgängiges Design der Discs
 
Die auf der Webseite angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Technische Merkmale, Tonspuren & Features können sich bis zum Release des jeweiligen Produktes ändern. Alle Angaben ohne Gewähr. Eventuell anfallende Versandkosten werden bei den auf der Webseite angezeigten Preisen nicht berücksichtigt. Bei Bestellungen außerhalb der EU können unter Umständen Zollgebühren entstehen. Alle hier ausgehenden Shopping-Links sind "Partner Links" (markiert mit ">"). Für einen Verkauf über einen solchen Link, erhalten wir eine kleine Provision vom jeweiligen Partnershop. Für euch fallen dabei natürlich keine zusätzlichen Kosten an. Vielen Dank für die Unterstützung.
Weiteres

Aktuell sind keine Kommentare vorhanden

Dein Kommentar

Collectors-Junkies
Logo

Newsletter

Abonniere einen unserer Newsletter und bleib auf dem laufenden. Du bekommst 1x pro Tag unsere aktuellen News in dein E-Mail Postfach

Wähle zwischen

Zur Newsletter Auswahl