[Review] The Outsiders (1983) in der Limited Collector’s Edition UHD (inkl. Blu-ray)

9.2
Zusammenfassung: Arthouse / Studiocanal bringen in ihrer Reihe von Limited Collector's Edition UHDs einen absoluten Jugendfilmklassiker der 80er Jahre in feinster Bild- und Tonqualität neu heraus, welche in einer schönen Pappbox vielerlei Goodies enthält, die die Klasse dieses Films nur unterstreichen. The Outsiders hat diese Edition wirklich verdient und überzeugt nach wie vor als 60er-Jahre-Gang-Drama um die Höhen, Tiefen, Sehnsüchte und vor allem Katastrophen der frühen Jugend, die manchmal schneller vorbei ist, als man das glauben kann.

Von Arthouse / Studiocanal gibt es momentan eine interessante Veröffentlichtungsreihe mit Limited Collector’s Editions mit UHDs von modernen Filmklassikern, von denen sie uns hier freundlicherweise die zu The Outsiders zur Verfügung gestellt haben und die wir hiermit sehr gerne begutachten. The Outsiders ist ein fast 40 Jahre alter Film von 1983, von keinem anderen als Francis Ford Coppola, der damals 44 Jahre alt war und bereits die Jahrhundertfilme Der Pate 1 und 2, sowie Apocalypse Now gedreht hat und sich mit The Outsiders einen etwas kleineren Film vorgenommen hat. Dieser basiert auf dem amerikanischen Jugendbuchklassiker unter demselben Namen, der von Susan E. Hinton 1967 geschrieben wurde, mit gerade einmal 16 Jahren.

The Outsiders erzählt die Geschichte des 14-jährigen Ponyboy Curtis, der in den 60er Jahren in Tulsa, Oklahoma mit seinen beiden älteren Brüdern zusammen lebt, nachdem deren Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Die Stadt wird von zwei Jugendgangs bevölkert. Auf der einen Seite stehen die aus ärmeren Verhältnissen kommenden Greasers, die sich vor allem durch den Charme der Arbeiterklasse, rockige Jeans- und Leder-Outfits, sowie ihre „schmalzigen“ Haartollen auszeichnen. Auf der anderen Seite stehen die Socs, die ganz gegensätzlich aus wohlhabenden Verhältnissen stammen, was sich nicht nur an deren Kleidung, sondern auch an ihren Ford Mustangs zeigt. Die beiden Gangs sind bis aufs Blut verfeindet und als Ponyboy Curtis aufgrund eines Mädchens, welches eigentlich die Freundin des Greasers Bob Sheldon ist, von diesen fast ertränkt wird, greift der 16-jährige Johnny Cade ein und ersticht Bob im Affekt. Die beiden Jungs müssen nun fliehen, wozu ihnen der Ex-Häftling Dally Winston – ebenfalls ein Greaser – hilft. Wie die Jungs nun wieder zurückkommen und unter welchen Umständen, darf jeder und jede selbst herausfinden. Fakt ist, dass es eine spannende und hochemotionale Achterbahnfahrt wird, auf die uns der Film mitnimmt.

Francis Ford Coppola wurde auf den Roman erst aufmerksam, nachdem ihm eine Schulklasse einen Brief mit der Bitte um eine Verfilmung anschrieb, was schon erstaunlich ist. Eine Art Gegenfilm oder Omnibusfilm ist übrigens der im selben Jahr entstandene Rumble Fish mit Mickey Rourke und ebenfalls Diane Lane und Matt Dillon, wiederum auf einem Buch von S. E. Hinton basierend, die bei beiden Filmen am Drehbuch mitgewirkt hat. Die Figuren und Charaktere sind bei The Outsiders deshalb wirklich ganz wunderbar herausgearbeitet und sie werden untermauert von der grandiosen Bild- und Kameraarbeit, die von einer großen poetischen Klasse zeugen, welche durch das UHD fantastisch zum Tragen kommt, wie überhaupt das Bild und die Farbgebung hervorragend ist, in seinen besten Stellen angelehnt an Vom Winde verweht, der ein wichtiger Referenzfilm und ein wichtiges Referenzbuch in der Filmhandlung selbst ist. Die Restauration wurde offensichtlich mit viel Mühe vorgenommen, was Coppola in der Einführung des neuen Bonusmaterials bestätigt. Für klassische Filmfans ist auch noch leichtes Korn erhalten, sodass dieser immerhin einige Jahrzehnte alte Film in der modernen 4k-UHD-Technik wunderbar ankommt.

Vom Ton her gibt es ebenfalls keine Mängel, der gerade in der neueren Schnittfassung von 2005 unter dem Titel The Complete Novel mit seiner Rock-Musik phänomenal rüberkommt. Diese Fassung hat im Gegensatz zu der vom Studio für jugendliche Sehgewohnheiten gekürzten Version von Coppola einen perfekt zur Zeit passenden Rock’n‘-Roll-Soundtrack, der die Stimmung nochmal besser untermauert, als der ursprüngliche Soundtrack von Coppolas Vater Carmine, den sein Sohn im Vorwort als „schmaltzi“ bezeichnet. Fans des Originals werden aber eventuell diesen, wie auch diese Fassung mehr schätzen. Aus Sicht der literarischen Vorlage und auch der neuen Schnittfassung von Coppola ist allerdings The Complete Novel sicher weitgehender in der ursprünglichen Erzählung. Das Gute ist, dass die schöne Collector’s Edition von Arthouse beide Fassungen auf UHD und beide auf Blu-ray enthält.

Auch das Bonusmaterial ist auf beide Discs verteilt und vor allem auf den UHDs auch enthalten, was sonst oft nicht der Fall ist. Wer nun schon die Blu-rays hat, erhält allerdings auch hier Neues, denn es gibt neben dem altbekannten Bonusmaterial eine extra für die Edition gemachte Einführung vom mittlerweile hochbetagten Francis Ford Coppola, zwei Featurettes, einen neuen Trailer und neue geschnittene Szenen. Die bereits bekannten Audiokommentare und massigen Featurettes der alten Veröffentlichung sind ebenfalls enthalten.

Bleibt noch die Edition selbst, die von außen her mit ihrer dicken Buchform beeindruckt und dem wunderschön überarbeiteten Originalplakatmotiv ein Eyecatcher für Besucher ist. Neben den 4 Discs gibt es ein 64-seitiges Booklet mit vielen interessanten Informationen (allerdings wohl aus dem Englischen übersetzt), einer Einführung von Ponyboy-Darsteller C. Thomas Howell, Fotografien von Originaldrehmaterial, Storybordauszüge, Szenenfotos, und und und. 5 Postkarten und zwei Poster runden das ganze ab. Bleibt als kleiner Wermutstropfen nur, dass die Box eigentlich noch Platz hätte für den Roman und sicherlich den Soundtrack, das aber lassen wir mal aus Rechtesicht außen vor. Fakt ist, dass The Outsiders eine so schöne Box mehr als verdient hat, die ein Schmuckstück für die Filmliebhabersammlung und den Film selbst ist.

Es bleibt nicht mehr zu sagen. Wer The Outsiders noch nicht kennt, sollte dieses Jugendfilmjuwel von Francis Ford Coppola unbedingt anschauen, da es sich um einen eindringlichen und existentiellen Film handelt, der direkt in die Zeit der vergessenen Jugend führt. Auch der Cast zeugt von der Extraklasse dieses Projekts und hält damalige Jungstars bereit, die manche so wohl noch nicht gesehen haben in diesem Alter. Angefangen bei Patrick Swayze, über Matt Dillon, Ralph Macchio, Rob Lowe, Emilio Estevez, Diane Lane, bis über Tom Waits, ungenannt Flea von den Red Hot Chili Peppers, Nicolas Cage und Melanie Grifith, bis hin zum einen wahren Tom Cruise, in seiner wohl schmierigsten Rolle ever.

In diesem Sinne: stay golden!

Features

Technische Details

2,40:1 2160p

Tonspuren

Deutsch, Englisch (5.1 Dolby Digital), Deutsch (Mono Dolby Digital)

Untertitel
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Bonusmaterial

NEU: Einführung von Francis Ford Coppola
NEU: Über die Restaurierung: Interview mit James Mockoski, Head of Archives and Restorations bei American Zoetrope und Colourist Gregg GarvinNEU: Interview mit Kameramann Stephen BurumNEU: Geschnittene Szenen
NEU: “Outsider Looking In” – neues Interview mit Francis Ford Coppola über Schlüsselszenen eines Kultfilms
NEU: Featurette “Old House New Home” – Ein Museum für die “Outsiders”
NEUER Trailer

ALT:
Audiokommentar von Francis Ford Coppola
Audiokommentar von Matt Dillon, C. Thomas Howell, Diane Lane, Rob Lowe, Ralph Macchio und Patrick Swayze
Featurette “Stay Gold”: Ein Blick zurück auf THE OUTSIDERS
E. Hinton am Drehort in Tulsa
Das Casting der “Outsiders”
NBC’s News Today von 1983, ‘The Outsiders’ Started by School Petition
7 Teammitglieder (Lowe, Swayze, Howell, Dillon, Macchio, Garret and Lane) lesen Auszüge aus dem Roman
Geschnittene und erweiterte Szenen
Kinotrailer von 1983

9.2 Gesamtwertung
[Review] The Outsiders (1983) in der Limited Collector's Edition UHD (inkl. Blu-ray)

Arthouse / Studiocanal bringen in ihrer Reihe von Limited Collector's Edition UHDs einen absoluten Jugendfilmklassiker der 80er Jahre in feinster Bild- und Tonqualität neu heraus, welche in einer schönen Pappbox vielerlei Goodies enthält, die die Klasse dieses Films nur unterstreichen. The Outsiders hat diese Edition wirklich verdient und überzeugt nach wie vor als 60er-Jahre-Gang-Drama um die Höhen, Tiefen, Sehnsüchte und vor allem Katastrophen der frühen Jugend, die manchmal schneller vorbei ist, als man das glauben kann.

Story
9.5
Bild
9.5
Ton
9.5
Ausstattung
9.0
Verpackung/ Edition
8.5
PROS
  • hervorragendes Gang-Jugend-Drama
  • hervorragende Bild- und Tonqualität
  • wunderschöne Verpackung
  • Poster, Postkarten
  • 64-seitiges Booklet
  • beide Schnittfassungen auf 2 UHDs und 2 Blu-rays
  • massig altes und neues Bonusmaterial
CONS
  • kein Soundtrack
  • keine Romanvorlage
Bestellmöglichkeiten
 
Die auf der Webseite angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Eventuell anfallende Versandkosten werden bei den auf der Webseite angezeigten Preisen nicht berücksichtigt. Bei Bestellungen außerhalb der EU können unter Umständen Zollgebühren entstehen. Alle hier ausgehenden Shopping-Links sind "Partner Links" (markiert mit ">"). Für einen Verkauf über einen solchen Link, erhalten wir eine kleine Provision vom jeweiligen Partnershop. Für euch fallen dabei natürlich keine zusätzlichen Kosten an. Vielen Dank für die Unterstützung.
Weiteres

Aktuell sind keine Kommentare vorhanden

Dein Kommentar

Collectors-Junkies
Logo

Newsletter

Abonniere einen unserer Newsletter und bleib auf dem laufenden. Du bekommst 1x pro Tag unsere aktuellen News in dein E-Mail Postfach

Wähle zwischen

Zur Newsletter Auswahl

News & Deals App

Täglich aktuelle Neuigkeiten sowie Angebote aus den Bereichen Filme, Games und Collectibles direkt per App auf dein Smartphone.

Kostenlos downloaden